Hintergrund:

Speziell für öffentliche Verwaltungen sind eine größere Zahl von Kurz- und Langfragebögen entwickelt worden. Zwei davon haben eine größere Verbreitung gefunden:

  1. die deutsche Fassung des „Copenhagen Psychosocial Questionnaire“ (COPSOQ) mit dem Fokus auf „psychische Belastungen am Arbeitsplatz“;
  2. die dritte (überarbeitete) Version des „Common Assessment Framework“ (CAF) mit dem Fokus auf „Arbeitszufriedenheit“ auf der Grundlage des EFQM-Modells.

Die Kritik wendet sich gegen die einseitige Erfassung nur von einer der beiden Seiten der Arbeit: Arbeitsfreude („Arbeitszufriedenheit“) und Arbeitsleid („Belastung“). ISPA consult dagegen vertritt einen integrativen Ansatz und bietet den nachstehenden Fragebogen an.

Fragebogendesign:

Unser Integrationsfragebogen besteht aus zwei Teilen:

  • Teil 1: Belastungsanalyse mit COPSOQ, bestehend aus max. 5 Themenblöcken und 172 Einzelfragen/Items;
  • Teil 2: Zufriedenheitsanalyse mit CAF, bestehend aus 2 großen Themenblöcken des Themenfeldes „Mitarbeiterbezogene Ergebnisse“ und 17 Einzelfragen/Items (Erweiterung möglich und sinnvoll als Gegengewicht zur Belastungsanalyse).

Die Belastungsanalyse fordert die Beurteilung der Belastung durch Arbeitsanforderungen, Einfluss- und Entwicklungsmöglichkeiten bei der Arbeit, soziale Beziehungen und Führung und schließlich auch durch die Unsicherheit des Arbeitsplatzes. Gesondert erfasst werden Beschwerden und die Einschätzung der Auswirkungen der Arbeitsbelastungen. Demgegenüber konzentriert sich die CAF-Zufriedenheitsanalyse auf die Messung der Zufriedenheit allgemein, der Zufriedenheit mit dem Management und dem Managementsystem sowie der Zufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen.

Skalierung:

  • Der COPSOQ-Fragebogenteil benutzt überwiegend 5er Skalen zur Messung der Häufigkeiten (1=immer; 5=nie/fast nie), von Ausprägungen (1=in sehr hohem Maße; 5=in sehr geringem Maße) oder auch von Zustimmungsgraden (1=stimme voll zu; 5=stimme nicht zu);
  • Der CAF-Fragebogenteil sieht Bewertung auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten vor.

Qualität:

Beide Fragebogenteile nach Qualität getestet.

Anwendung:

Maßgeschneiderter Mix aus Belastungs- und Zufriedenheitsanalyse möglich.

 

Mehr Informationen zum Thema Belastung/Zufriedenheit in öffentlichen Verwaltungen finden Sie in der ISPA-Bibliothek