Hintergrund:

Internationales Personalmanagement gehört zum Standard weltweit operierender Unternehmen. Folgerichtig werden auch die Auslandsbeschäftigten in den Kreis der Teilnahmeberechtigten bei unternehmensweiten Mitarbeiterbefragungen einbezogen und über die gleichen Themenschwerpunkte befragt wie die Inlandsbeschäftigten. Der nachfolgende Fragebogen verfolgt eine andere Zielsetzung: Die Praxis des Internationalen Personalmanagements selbst wird zum Gegenstand der Befragung gemacht, um Stärken und Schwächen, aber auch vorhandene Verbesserungsmöglichkeiten zu entdecken. Ein solches Vorhaben ist keineswegs banal, sehen sich doch viele Personalleiter auf Konzern- und Unternehmensebene erst in den letzten Jahren mit den besonderen Herausforderungen konfrontiert, die eine Erweiterung ihres Kompetenzbereichs über die Landesgrenzen hinaus mit sich gebracht hat. Internationales Personalmanagement in den Unternehmen ist oftmals noch verbesserungsbedürftig und auch verbesserungsfähig.

Fragebogendesign:

Ausgearbeiteter Online- und Printfragebogen mit 5 Themenblöcken und 43 Einzelfragen/Items zum Stand des Internationalen Personalmanagement im Unternehmen; Ergänzung durch offene Fragen.

Gefragt wird u.a. nach aktuellen Veränderungen im internationalen Personalmanagement des Unternehmens, nach der personalpolitischen Steuerung der Auslandsstandorte und nach der Art und Weise, wie Auslandsentsendungen gehandhabt werden. Besonders interessiert in diesem Zusammenhang die Praxis der Reintegration und deren Einschätzung durch die befragten MitarbeiterInnen, ebenso das internationale Personalmarketing für Fach- und Führungskräfte, dem durch den anhaltenden „War for Talents“ in Deutschland eine besondere Bedeutung zugefallen ist.

Skalierung:

Nominalskalen mit 3 bis 6 Multiple Choice-Antworten (Auswertung: Häufigkeitsverteilungen).

Qualität:

Vorstudien und getestet in Panelbefragung mit verschiedenen Unternehmen.

Anwendung:

Geeignet vor allem für Befragung der Beteiligten und Betroffenen des Internationalen Personalmanagement (Stichprobenbefragung) ohne oder mit externem Benchmarking.

 

Mehr Informationen zum Thema "Internationales Personalmanagement" finden Sie in der ISPA-Bibliothek